Festivalbilanz
Friedlich, fröhlich, heiss - 78'000 Eintritte am Gurten-Festival
publiziert: Sonntag, 19. Jul 2015 / 16:55 Uhr / aktualisiert: Montag, 20. Jul 2015 / 06:25 Uhr

Bern - Das Berner Gurten-Festival hat auch 2015 die Massen mobilisiert: 78'000 Eintritte zählten die Veranstalter an den vier Festivaltagen, der Besucherrekord aus dem Vorjahr wurde damit egalisiert.

1 Meldung im Zusammenhang
«Es war ein fröhliches und friedliches Festival», sagte Pressesprecher Simon Haldemann am Sonntag vor den Medien. Und ein ausgesprochen heisses: Fast durchgehend herrschte schönes Wetter und grosse Hitze; vor der Hauptbühne wurden mitunter Temperaturen von über 40 Grad gemessen.

Schon am Donnerstag strömten 18'000 Menschen auf den Berner Hausberg. An den drei Folgetagen wurde mit je 20'000 Besuchern die Kapazitätsgrenze erreicht.

'Mehr Wasser und Bier'

Die grosse Hitze sorgte dafür, dass «mehr Wasser als Bier» getrunken wurde, wie die Organisatoren berichteten. Das hatte auch positiven Einfluss auf die Gesundheit der Leute; das Sanitätsteam hatte es trotz der Hitze nicht strenger als in anderen Jahren.

300 bis 400 Leute seien täglich behandelt worden, berichtete die Ärztin Meret Lehmann. Zumeist habe es sich aber um Bagatellfälle gehandelt. Drei Patienten wurden sicherheitshalber ins Spital gebracht, darunter eine Alkoholleiche.

Viele Berner Bands erhielten heuer die Gelegenheit zum Heimspiel. Besonders gefeiert wurde am Sonntagmittag Polo Hofer: Nach 25 Jahren kehrte der legendäre Mundartrocker mit seiner «Alperose» auf die Hauptbühne zurück.

(jbo/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Gurtenfestival Bern - Mit einigen Regengüssen hat am Samstag die zweite Hälfte des viertägigen Berner Gurten-Festivals begonnen. Angesichts ... mehr lesen
Wunderbare VW-Bulli Zelte für den Festivalsommer!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Festival findet bereits zum 30. Mal statt.
Programm komplett  Konstanz D - Mit der Bestätigung der britischen Hardcore Band Enter Shikari ist das Programm des 30. Rock am See vom 20. August in Konstanz komplett. Muse und The Libertines sind die Topacts der Jubiläumsausgabe des Festivals. mehr lesen 
Das Rheintaler Blues Delta  Klein aber fein: Das «Blues Rock» in Widnau ist anfangs Juni DER Hingeher. Auch dieses Jahr ist es dem Verein gelungen ein fabelhaftes Line-Up zusammenzustellen. mehr lesen  
Openair Frauenfeld 2016  The Bigger the Better - das grösste ... mehr lesen  
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
SPECIAL Kino Miramax verklagt Tarantino wegen Versteigerung von NFTs US-Regisseur Quentin Tarantino ...
SPECIAL Openair St.Gallen Radiohead und Mumford & Sons am Openair St. Gallen St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
SRF Virus Cold War Kids - All This Could Be Yours Hast du ihr letztes Album schon verdaut? Wahrscheinlich nicht. Die Cold War Kids sorgen aber bereits für Nachschub.
Musik Rock am See mit Muse, The Libertines und Enter Shakari Konstanz D - Mit der Bestätigung der ...
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Bühne Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das ...
NFTs werden in einer Blockchain gesichert.
Kultur NFTs: Wird Kunst nun digital einzigartig? Sogenannte NFTs sind in aller Munde und ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 4°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
St. Gallen 2°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee trüb und nass
Bern 2°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Luzern 3°C 4°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Genf 3°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich anhaltender Regen
Lugano 4°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten