21. Juli - 21. August 2011 Üetliberg (ZH)
Kino am Berg
publiziert: Montag, 4. Jul 2011 / 10:31 Uhr / aktualisiert: Montag, 4. Jul 2011 / 10:47 Uhr
«Small World» mit Gérard Depardieu in der Hauptrolle.
«Small World» mit Gérard Depardieu in der Hauptrolle.

Mit Blick auf das nächtliche Zürich und den See findet auch dieses Jahr das Schlemmerkino am Berg statt, wo bei schönem Wetter auf der Sonnenterrasse und bei schlechtem Wetter unter Dach auserwählte Filmperlen gezeigt werden. Dabei kann man es sich nicht nur gemütlich, sondern auch super gemütlich machen - zum Beispiel mit einer Kuschelloge für zwei Personen, wo auch eine Übernachtung inklusive ist.

Aber auch mit dem All-inclusive-Schlemmer-Paket werden alle Sinne befriedigt.

Little Fockers

Gaylord hats nicht leicht. Erst entpuppt sich sein Schwiegervater als ehemaliger CIA-Agent, der seine Tochter nicht gehen lassen kann, seine eigenen Eltern spitzen die Situation durch freizügiges Hippietum zusätzlich zu und schliesslich kommt auch noch die Frage der Kindererziehung - Dynamit für jede Unterhaltung unter Eltern - aufs Tapet. Der in Dutzenden Mafiaklassikern erprobte DeNiro persifliert sich selbst und die Ängste eines jeden Schwiegersohnes makellos und furchteinflössend. Ben Stiller und Dustin Hofman, die die Begegnung mit ihrem persönlichen Antichristen nur mit Mühe und Not ohne bleibenden seelischen Schaden überlebten, müssen sich zur Einschulung der Focker- Zwillinge jedoch erneut einer Grundsatz-Diskussion stellen. Und die Vorstellungen gehen wie erwartet auseinander. Weit auseinander.

Small World

Konrad Lang brennt ein Haus ab und wird daraufhin in ein schöneres eingeladen. Er vergisst die Hälfte, erinnert sich dafür immer besser an den Rest. An das, was vorher war. In seinem neuen Heim ist er nicht willkommen, ein Dorn im Fusse derer, die ihre Realität auf einer fiktiven Vergangenheit gemütlich aufgebaut haben. Alzheimer wurde selten so raffiniert dazu eingesetzt, einen Krimi bruchstückartig voranzutreiben. Und wo Martin Suter sich für die Vorlage alle Freiheiten nahm - veränderte, komprimierte, das lineare Gefüge einer Erzählung der irrationalen Logik des menschlichen Geistes anpasste - dort folgt ihm Regisseur Bruno Chiche. Depardieu, der alte, kauzige Gérard fügt sich nahtlos in die liebenswürdige, doch gefährlicher werdende Rolle des Konrad ein. Ein Drama um Schuld und Sühne, das jedoch - unterschwellig der raffinierten Technik eines Thrillers folgend - auf einen tragischen Höhepunkt zusteuert.

(asu/sommerguide.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Wegen der wenigen Regentage sei die Auslastung auf der Piazza Grande um etwa ein Prozent gestiegen, während die der Säle leicht zurückging.
Wegen der wenigen Regentage sei die Auslastung ...
Kino Besucherzahl kaum zurück gegangen  Locarno - 164'000 Besucher hat das Festival del film dieses Jahr registriert - nur unwesentlich weniger als letztes Jahr. Negative Auswirkungen wegen der Frankenstärke hat es im Gegensatz zu anderen Festivals kaum gespürt. Nur Journalisten aus der Eurozone kamen etwas weniger. mehr lesen  
Auszeichnung des fantastischen Filmfestivals  Neuenburg - Der Hauptpreis «Narcisse» des diesjährigen Neuenburger Festival des fantastischen Films geht an «Green Room» des Amerikaners Jeremy Saulnier. Das Festival, das am Samstag zu Ende ging, lockte während neun Tagen 35'200 Filminteressierte in die Säle. mehr lesen  
50. Solothurner Filmtage  Solothurn - «Siamo italiani», «Die Erschiessung des Landesverräters Ernst S.» oder «Die Schweizermacher» haben den Schweizer Film mitgeprägt. Zu ihrem 50-Jahre-Jubiläum im Januar werfen die Solothurner Filmtage einen Blick auf cineastische Meilensteine und gründen eine neue Film-Plattform. mehr lesen  
Kino Open Air Kino  Unter uns: Solothurn im Januar - wenn jeweils die Solothurner Filmtage sind - ist so trist wie ein Schweizer Tatort. Tatort ist Solothurn zwar auch im Sommer in Sachen Film, allerdings in schönerem Ambiente. mehr lesen  
SPECIAL Kino «Warcraft» und «Alice» verdrängen die «Angry Birds» Bern - Die Videospiel-Verfilmung ...
SPECIAL Openair St.Gallen Radiohead und Mumford & Sons am Openair St. Gallen St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
SRF Virus Cold War Kids - All This Could Be Yours Hast du ihr letztes Album schon verdaut? Wahrscheinlich nicht. Die Cold War Kids sorgen aber bereits für Nachschub.
Musik Rock am See mit Muse, The Libertines und Enter Shakari Konstanz D - Mit der Bestätigung der ...
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Bühne Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Basel 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 11°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Bern 10°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Genf 10°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Lugano 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten