Das detaillierte Programm
Menuhin Festival Gstaad - Teil I
publiziert: Dienstag, 5. Jul 2011 / 11:21 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 6. Jul 2011 / 10:02 Uhr
Die georgische Pianistin Khatia Buniatishvili begeisterte die Zuschauer am letztjährigen Festival.
Die georgische Pianistin Khatia Buniatishvili begeisterte die Zuschauer am letztjährigen Festival.

Die 55. Ausgabe des Menuhin Festival Gstaad startet am 15. Juli mit einem grossartigen Wochenende - zwei Konzerte der Schwestern Labèque (Boléro und Carnaval des Animaux) und ein Sinfonieabend mit Werken von Beethoven und Vivaldi unter der Leitung von Giovanni Antonini. Auf diesen markanten Auftakt folgen sieben Musikwochen mit fünfzig Konzerten und Events, die alle im Zeichen der «Sonne» und des «Feuers» stehen.

SOMMERGUIDE-INFOBOX

Menuhin Festival Gstaad

3780 Gstaad
Schweiz
Standort
menuhinfestivalgstaad.com
1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Menuhin Festival Gstaad
Tickets können unter Tel. 033 748 81 82 bestellt werden. Detailliertere Infos erhalten Sie auf der folgenden Webseite:
menuhinfestivalgstaad.com

Entdecken Sie hier die Schwerpunkte dieses vom Intendanten Christoph Müller zusammengestellten Programms... und warten Sie nicht länger, um Ihre Plätze zu reservieren - mehrere Konzerte sind praktisch ausverkauft! Buchen Sie Ihr Ticket jetzt online oder unter Tel:. 033 748 81 82

16. Juli 2011
Giovanni Antonini - Beethoven: Sinfonien Nr. 1 & 2

Das kammerorchesterbasel und Giovanni Antonini haben im Herbst 2005 eine ehrgeizige Gesamteinspielung von Beethovens Sinfonien in Angriff genommen. Die sechs ersten CDs liegen schon vor: bravourös... und verblüffend! Pionier der Barockbewegung in Italien, versteht es der Flötist und Gründer des Ensembles 'Il Giardino Armonico' meisterhaft, die subtilsten Details einer Partitur hervorzuholen, ohne die wesentliche Quelle der Spontaneität auch nur einen Moment lang zu verlieren.

25. Juli: Sabine Meyer & Talente, die sie fördert I
26. Juli: Sabine Meyer & Talente, die sie fördert II

Indem sie junge aufstrebende Musiker mit sich auf die Bühne lädt, führt die grosse Sabine Meyer eine Tradition fort, auf welcher der Ruf des Menuhin Festivals gründet. Nach dem französischen Modigliani Quartett rückt sie hier zwei Landsleute ins Licht, die an der namhaften Hochschule für Musik «Hanns Eisler» in Berlin studiert haben: den siebenundzwanzigjährigen Cellisten Mischa Meyer (seit 2007 beim Deutschen Sinfonie-Orchester Berlin) und den dreissigjährigen Pianisten Caspar Frantz, der sich unter anderem den 32 Sonaten von Beethoven verschrieben hat.

4./5. August 2011
Sol Gabetta & Hélène Grimaud - Debut eines Duo

Man stellt sich die Musikerin eher zurückgezogen vor, allein mit ihrem Instrument, ihren Wölfen und ihren Solo-Alben. Doch Hélène Grimaud versteht es auch vorzüglich, dem anderen zuzuhören, und sie erweist sich als wunderbare Kammermusikpartnerin. Die Musiker, mit denen sie spielt, müssen natürlich die gleichen Ansprüche stellen: Das trifft zweifellos auf die Cellistin Sol Gabetta zu, die eine äusserst erfolgreiche Karriere verfolgt. Diese erste Begegnung findet im Rahmen eines Repertoires zwischen Klassik und Romantik statt.

13. August 2011
GFO - Renaud Capuçon & Martin Grubinger: Korngold, Corigliano, Strawinsky

Bei seinem zweiten Konzert am Samstag, 13. August wartet das Gstaad Festival Orchestra gleich mit mehreren Leckerbissen auf: Unter der Leitung von Kristjan Järvi präsentiert es in der Schweizer Erstaufführung das Konzert für Percussion und Orchester «Conjurer» von John Corigliano mit dem österreichischen Multiperkussionisten Martin Grubinger, den «Feuervogel» von Igor Strawinsky und ausserdem das sehr «hollywoodsche» Violinkonzert von Korngold mit Renaud Capuçon... wohl eines der grossartigsten Violinkonzerte, die je komponiert wurden!

27. August 2011
Nikolaj Znaider & Ivan Fischer - Brahms & Dvorak

Nikolaj Znaider freut sich darauf, diesen Sommer nach Gstaad zu reisen, denn Ivan Fischer ist einer der Dirigenten, die er am meisten bewundert. Das Violinkonzert von Brahms, das die beiden zusammenbringen wird, steht im Zentrum eines «kreativen» Prozesses, den der Violinist sehr ernst nimmt. «Es handelt sich um eine langwierige Arbeit, die über das völlige Eintauchen in die Welt des Komponisten führt: Ich habe nicht nur seine Konzerte gehört, sondern auch seine Sinfonien, seine Lieder und seine Kammermusik... Das Konzert ist, genau wie eine Einspielung, ein Schritt auf dieser langen Reise, nicht mehr und nicht weniger. Nichts ist endgültig. Eine Aufnahme ist nicht wichtig in Bezug auf ihr Ziel, sondern auf den Weg, den man zurücklegt.»

2. September 2011
Emmanuel Pahud spielt Bach - Franz Liszt Chamber Orchestra

Man kennt ihn aus Werken von Mozart, Nielsen oder Reinecke: Der «König der Flöte» Emmanuel Pahud hat sich seit einigen Jahren auf das barocke Repertoire spezialisiert. Im Programm seines Konzerts vom 2. September in Saanen nimmt Bach einen Ehrenplatz ein: An der Seite des Franz Liszt Chamber Orchestra aus Budapest spielt Pahud insbesondere seine Brandenburgischen Konzerte Nr. 3 und 6 sowie die Orchester-Suite Nr. 2. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

15. Juli & 17. Juli 2011
Boléro & Carnaval des Animaux à l'atelier
Katia & Marielle Labèque

21. Juli 2011
Recital Bach & Schumann
Grigory Sokolov

28. Juli 2011
Bach Magnificat
Camerata Vocale Freiburg, Winfried Toll, Nuria Rial

2. August 2011
Vivaldi: Opernarien
Magdalena Kozená

12. August 2011
An American Dream: Broadway-Songs
Renée Fleming - GFO & Kristjan Järvi

19. August 2011
Verdi Requiem
Chorgemeinschaft Neubeuern, Baron Enoch zu Guttenberg

20. August 2011
Musical My Fair Lady
Ensemble des Theater Basel

21. August 2011
Händel: Feuerwerksmusik
Le Concert Spirituel

26. August 2011
Johann Strauss-Gala
Wiener Johann Strauss Orchester, Alfred Eschwé

3. September 2011
Saint-Saëns & Tchaikowsky 4
Sol Gabetta & Zubin Mehta

(asu/sommerguide.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Sommer Das Fest beginnt in zehn Tagen! mehr lesen
Die englische Trompeterin Alison Balsom am Menuhin-Festival 2010.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Auf Tour mit HAInrich, dem Hai.
Publinews Jetzt eintauchen  Mit einer fantastischen Lage direkt am Konstanzer Hafen und Blick auf den Bodensee, liegt das SEA LIFE Konstanz, nur wenige Gehminuten von der Innenstadt, dem Lago und dem Bahnhof entfernt. In mehr als 35 Becken können etwa 3500 Tiere hautnah entdeckt werden. mehr lesen  
Publinews Atzmännig, bekannt als Freizeitparadies vor den Toren Zürichs, mit seiner Rodelbahn, dem Freizeitpark und Seilpark, bietet Spass und Nervenkitzel mitten in der Natur. ... mehr lesen  
Publinews Klettern im Seilpark Zürich ist eine Wohltat für jedermann! Mit wenig Zeitaufwand können viele Bedürfnisse auf einmal abgedeckt ... mehr lesen  
SPECIAL Kino «Warcraft» und «Alice» verdrängen die «Angry Birds» Bern - Die Videospiel-Verfilmung ...
SPECIAL Openair St.Gallen Radiohead und Mumford & Sons am Openair St. Gallen St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
SRF Virus Cold War Kids - All This Could Be Yours Hast du ihr letztes Album schon verdaut? Wahrscheinlich nicht. Die Cold War Kids sorgen aber bereits für Nachschub.
Musik Rock am See mit Muse, The Libertines und Enter Shakari Konstanz D - Mit der Bestätigung der ...
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Bühne Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 6°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Bern 6°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten