SEEED in Pole-Position
Rock am See..ed 2011
publiziert: Dienstag, 19. Jul 2011 / 11:55 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 19. Jul 2011 / 14:17 Uhr
Das schwedische Duo JOHNOSSI.
Das schwedische Duo JOHNOSSI.

Seit nunmehr über einem Vierteljahrhundert gehört Rock am See mit rund 25'000 Besuchern jährlich zu den grössten und populärsten eintägigen Open Airs in Süddeutschland. Und das nicht ohne Grund: Das sonnenverwöhnte Festival im Süden der Republik lockt nicht nur mit einer lauschigen Location im vom Wald und See umgebenen Bodenseestadion, sondern auch mit einem stets hochkarätigen Line-Up!

1 Meldung im Zusammenhang
Auch in diesem Sommer geht es ordentlich zur Sache, wenn Seeed, die Editors, The Subways, Johnossi, Bonaparte, Royal Republic und Young Rebel Set im Bodenseestadion rocken! Seeed arbeiten derzeit an einem neuen Album, die ersten Power-Songs wird es bei Rock am See zu hören geben. In Konstanz bietet sich eine der wenigen Gelegenheiten, die Gruppe um Peter Fox in diesem Sommer live zu erleben!

Anlässlich des Grossereignisses setzt die SBB Deutschland GmbH im Anschluss an die Veranstaltung einen Sonderzug nach Engen ein. Im Rahmen des regulären Fahrplans bestehen zudem weitere Verbindungen und zahlreiche Rückreisemöglichkeiten in die Schweiz. Wer aus dem Raum Stuttgart, Heilbronn, Mannheim oder Reutlingen kommt, dem seien die Reisebusse von Jomotours ans Herz gelegt (www.jomotours.de) Für alle, die in Konstanz übernachten möchten, richten die Veranstalter auf dem Flughafengelände einen Bedarfscampingplatz ein.

Nur wenige Gehminuten vom Campingplatz entfernt steigt dann am Freitag vor dem Festival im Kulturladen die einzige offizielle Warm-Up Party, wo die vielversprechenden jungen Rockbands Yakuzi und Bomb Whateva¿ zu einer schweisstreibenden Party einladen. Mit der gültigen Rock am See-Karte ist der Eintritt frei. Karten für Rock am See gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Nummer +49 7531 90 88 44 und im Internet unter www.rock-am-see.de. Auf der Festivalhomepage sind auch die farbigen Hardtickets in Bodenseeform erhältlich.

Die Bands

SEEED, die Fahnenträger des Dancehall-Reggaes, unterbrechen ihre Arbeit an ihrem neuen Album, um am 27. August 2011 das Bodenseestadion mit basslastigen Beats zum Beben bringen! Nach ihrer langen Schaffenspause kann es die elfköpfige Gruppe nunmehr kaum erwarten, im kommenden Sommer einige (wenige) ausgewählte Festivalbühnen zu stürmen. Eins gilt schon jetzt als so sicher wie das Amen in der Kirche: Wenn Peter Fox und Co. Hits wie «Aufstehn!», «Dickes B» oder «MusicMonks» anstimmen, wird es im Stadion kein Halten mehr geben!

Zudem haben die EDITORS ihren Auftritt bei Rock am See bestätigt! Mit tanzbaren Hits wie «Papillon» und der Piano-Ballade «No Sound But The Wind» - dem Song aus dem Soundtrack zu dem Blockbuster «Twilight - New Moon» - gehört die Gruppe europaweit zu den strahlenden Sternen am Indie-Pop-Himmel. Bei Rock am See werden die Musiker ihren zeitgemässen New-Wave-Rock zelebrieren!

Wild und explosiv präsentieren sich THE SUBWAYS, die sich seit ihrem Debut «Young for Eternity» erfolgreich einen festen Platz in der Indierock-Szene erspielt haben und jetzt mit ihrem neuen Album «Money And Celebrity» den Siegeszug über die grossen Bühnen der Republik antreten. «It's A Party» heisst der neue Song, der die unbändige Power von THE SUBWAYS als wilder, explosiver Live-Act unterstreicht. Wir freuen uns auf die «Rock 'n' Roll Queen» Charlotte Cooper und ihre beiden Mitstreiter Billy Lunn und Josh Morgan mit alten und neuen Hits!

Ebenfalls mit an Bord ist das schwedische Duo JOHNOSSI. «Johnossi ist das, was passiert, wenn John und ich gemeinsam Musik machen» konkretisiert Oscar Bonde, genannt Ossi. Ossi schlägt auf die Felle oder streichelt die Becken zärtlich mit dem Pinsel. Er ist Drummer, und zwar ein guter. Ein spielerischer, variantenreicher, sich dabei nicht in den Vordergrund drängender Drummer. Und damit die perfekte Ergänzung für John Engelberg, der schon auf der Grundschule in Stockholm Ossis bester Freund war und der sich über die Teenagerjahre hin zu einem richtig guten und variantenreichen Sänger, Songwriter und Gitarristen entwickelt hat.

Zudem werden auch die Indie-Rock-Überflieger BONAPARTE und ROYAL REPUBLIC aus Schweden mit von der Partie sein! Die Avant-Elektro-Punks von Bonaparte gehören derzeit zu den aufregendsten Aufsteigern aus dem Berliner Underground. Bei ihren Live-Konzerten tragen Männer und Frauen freiwillig plüschige Hasenohren und tanzen sich in Ekstase: Die vierköpfige Band verwurstet von Deltablues über Stones und Led Zepplin-Riffs bis hin zum Berliner Electro-Synth-Oktavenbass alles, was nicht bei fünf auf den Bäumen ist. Das ergänzt sich gut mit Royal Republic aus Malmö, die laut und funky antreten, um mit ihrem Erstlingswerk «We Are The Royal» ganze Paläste in Schutt und Asche zu legen!

Eröffnet wird das Festival von der britischen Folkrockgruppe YOUNG REBEL SET. Mit ihrer Mischung aus Folk und Punkrock, gepaart mit Songtexten über kaputte Herzen, unbefriedigende Jobs und hoffnungsloser Romantik, werden sie ihre Fans sicherlich im Sturm erobern!

Anreise und Übernachtung

Für alle, die in Konstanz übernachten möchten, richten die Veranstalter auf dem Flughafengelände einen Bedarfscampingplatz ein. Zwischen Zeltplatz, Hauptbahnhof, Fährhafen Konstanz und Bodenseestadion verkehren am Veranstaltungstag laufend Bus-Shuttles, die mit gültigem Rock am See-Ticket gratis genutzt werden können.

Wer aus dem Raum Mannheim, Karlsruhe, Pforzheim, Stuttgart, Heilbronn, Tübingen und Reutlingen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte, dem sei Jomotours ans Herz gelegt: Das Busunternehmen bietet die An- und Rückfahrt im modernen Reisebus zu günstigen Konditionen an. Alle Informationen hierzu gibt es unter www.jomotours.de.

Für Bahnreisende, die nach Veranstaltungsende die Heimfahrt antreten möchten, setzt die SBB Deutschland GmbH anlässlich des Grossereignisses einen Sonderzug nach Engen ein. Zusätzlich zu den normalen Verbindungen fährt ein Seehas um 0:40 Uhr in Konstanz los und bedient alle Haltepunkte der Strecke. Rückreisemöglichkeiten nach Engen, Singen, Radolfzell, Allensbach, Hegne und weiteren Unterwegsbahnhöfen auf der Strecke gibt es also ab Hauptbahnhof Konstanz um 23:22 Uhr, um 00:01 Uhr und um 00:40 Uhr. Zudem verkehren nach der Veranstaltung zahlreiche Züge in die Schweiz.

Weitere Infos unter www.sbb-deutschland.de und www.thurbo.ch sowie www.bahn.de und www.sbb.ch.

Rahmenprogramm / Warm Up-Party

Die einzige offizielle Rock am See Warm-Up-Party findet wie in den vergangenen Jahren wieder am Freitag vor dem Festival im Kulturladen statt. Nur einen kurzen Spaziergang vom Zeltplatz entfernt geben sich die vielversprechenden junge Rockbands Yakuzi und Bomb Whateva¿ die Ehre: Im Anschluss an die Konzerte erwartet die Besucher eine actiongeladene Rockparty. Mit gültigem Rock am See-Festivalticket und/oder Campingplatzbändel ist der Eintritt frei, alle anderen zahlen 6.- Euro an der Abendkasse.

Kartenvorverkauf

Der Vorverkauf läuft. Tickets für das von der KOKO & DTK Entertainment GmbH veranstaltete Festival gibt es zum Preis von 58.- Euro an allen ReserviX-Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Nummer +49 7531 90 88 44 und im Internet unter www.rock-am-see.de.
Auf der Festivalhomepage sind auch die farbigen Hardtickets in Bodenseeform erhältlich.

(asu/sommerguide.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Konstanz D - Nach einjähriger Pause meldet sich das Rock am See-Festival mit einem erstklassigen Line-up zurück. Die US-Rockband Kings of Leon wird zum Abschluss des Festivalsommers am 4. September in Konstanz im Bodenseestadion auftreten. mehr lesen 
Wunderbare VW-Bulli Zelte für den Festivalsommer!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Festival findet bereits zum 30. Mal statt.
Programm komplett  Konstanz D - Mit der Bestätigung der britischen Hardcore Band Enter Shikari ist das Programm des 30. Rock am See vom 20. August in Konstanz komplett. Muse und The Libertines sind die Topacts der Jubiläumsausgabe des Festivals. mehr lesen 
Das Rheintaler Blues Delta  Klein aber fein: Das «Blues Rock» in Widnau ist anfangs Juni DER Hingeher. Auch dieses Jahr ist es dem ... mehr lesen  
Dylan, Stoness, The Who & Co  Los Angeles - Bob Dylan, Paul McCartney, Neil Young, Roger Waters und The Who und die ... mehr lesen  
Openair Frauenfeld 2016  The Bigger the Better - das grösste Hip-Hop Festival der Schweiz öffnet vom 7. bis 9.Juli 2016 zum 22. Mal seine Pforten. Hochkarätige Acts ... mehr lesen  
SPECIAL Kino «Warcraft» und «Alice» verdrängen die «Angry Birds» Bern - Die Videospiel-Verfilmung ...
SPECIAL Openair St.Gallen Radiohead und Mumford & Sons am Openair St. Gallen St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
SRF Virus Cold War Kids - All This Could Be Yours Hast du ihr letztes Album schon verdaut? Wahrscheinlich nicht. Die Cold War Kids sorgen aber bereits für Nachschub.
Musik Rock am See mit Muse, The Libertines und Enter Shakari Konstanz D - Mit der Bestätigung der ...
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Bühne Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
St. Gallen 16°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 16°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten