23. - 26. August 2012
Zürich Openair: Vielleicht das beste Openair der Schweiz
publiziert: Donnerstag, 28. Jun 2012 / 16:05 Uhr
Alles wird gut.
Alles wird gut.

«Addicted to Music» lautet der Untertitel des Zürich Openair, das letztes Jahr nach der desaströsen Premiere leider aussetzen musste. Das Organisationskomitee hat für dieses Jahr grosse Veränderungen versprochen.

Zum Glück ist das Line-up nicht betroffen. Denn das Line-up war schon 2010 der Hammer - dieses Jahr ist es sogar noch besser. Vielleicht ist es sogar das beste Openair in der ganzen Schweiz. Kein Witz: Was die Zürcher Veranstalter dieses Jahr an Acts eingekauft haben, ist dermassen geil, dass man einfach hingehen muss. Egal, dass es in Zürich (Rümlang) ist, egal, wenn es regnet, egal, wenn es schneit. Tut es aber dieses Jahr garantiert nicht. Woher wir das wissen? Vertrauen Sie uns einfach und gehen Sie hin! Es lohnt.

The Chemical Brothers

Die Big-Beat-Pioniere The Chemical Brothers fabrizieren seit den 90er-Jahren ihren eigenen Sound, eine Mixtur aus Break-Beats, atmosphärischem Techno, Indie-Schnipseln und deepen HipHop-Beats. Ihr grösster Hit ist die pulsierende Dance-Floor-Hymne «Galvanize» aus dem Album «Push The Button». In gekonnter Manier haben die beatgierigen Brothers ihren Ruf als dynamische Live-Entertainer längst gefestigt. In absoluter Bestform präsentiert sich das extravagante Chemical Brothers DJ Set live in Rümlang.

Fanta 4

Die Fantastischen Vier - jeder kennt sie, jeder liebt sie! Seit über 20 Jahren begeistern die Stuttgarter HipHop-Pioniere mit ihrer wunderbaren Mischung aus energischem Rap, gesellschafts- kritischen Texten und dem typischen Fanta-4-Humor. Smudo, Hausmarke Thomas D, Michi Beck und And. Ypsilon waren 1992 die erste deutschsprachige HipHop-Band, die mit «Die da» einen Titel ganz nach oben in die Charts brachte. Ganz ohne Technik werden die Stuttgarter Rap-Pioniere für ein fantastisches Festival-Flair am Openair sorgen. Wer die Vier schon einmal live erlebt hat, weiss, was einen erwartet: aber jetzt kommen die Jungs exklusiv und unplugged nach Zürich!

The Prodigy

Live sind The Prodigy weiterhin eine Wucht, die einem umnietet. Nicht zuletzt wegen Schrei- und Tanzteufel Keith Flint. Das Wunder oder die Wunderkinder: So nennen sich die drei Engländer von Prodigy. Liam Howlett, DJ und Kopf der Band, kann heute dankbar sein, dass sein Vater ihn gegen seinen Willen zum Klavierunterricht geschickt hat, denn nur deshalb ist er heute in der glücklichen Lage, mit Musik sein Geld zu verdienen. Angst vor der Finanzkrise und sinkenden CD-Verkäufen hat die Band übrigens nicht. Schliesslich sind sie eine bekennende Liveband und das schon seit den 90er- Jahren. Und alt finden sie sich erst recht nicht. Sie fühlen sich nämlich «fucking jung» und es wird «fucking laut».

2Many DJ

Sie sind die Urväter des Mash-ups. Die beiden Brüder David und Stephen Dewaele gehören seit ihrem Album «As Heard On Radio Soulwax Pt. 2» zu den Club-Übermenschen. Über hundert Songs verschredderten die Manneken aus Gent zu einem Album, die Mashup mehrheitsfähig und tanzbar machten. Seit dem Erfolg 2002 touren sie durch die ganze Welt und kreuzen bei ihren Sets Salt ,n' Pepa mit den Stooges, die Beatles mit Kraftwerk, die Beastie Boys mit Herbie Hancock. Das machte sie so cool, dass sie schon auf der Geburtstagsparty von Kylie Minogue auflegten. Die Ehre, 2ManyDJs in der Schweiz zu haben, ist auch auf den Tourneeplan von Soulwax zurückzuführen. Denn die Gebrüder Dewaele sind eigentlich Mitglied von Soulwax, einer geilen Rockband, die so tönen, wie Depeche Mode immer hätten tönen müssen und ebenfalls in Zürich auftreten. Also Soulwax und nicht Depeche Mode.

The Killers

Fast ein halbes Jahrhundert Rock'n'Roll- Geschichte musste vergehen, bis eine Band aus dem kalifornischen Glamour- Mekka Las Vegas den Zeitgeist mitten ins Herz traf. Die Truppe heisst The Killers. Sehr passend, denn auf ihrem Debüt «Hot Fuss» schossen diese nur so mit Killer-Melodien um sich. 80er-Synthies duellierten sich mit Britpop-Gitarren und dem hymnischen Gesang von Brandon Flowers. Ihre kreative Pause ist nun endgültig vorbei und die Herren aus Las Vegas haben sich zum Ziel gesetzt, hier in Zürich das neue Album zu feiern.

(li/sommerguide.ch)

Wunderbare VW-Bulli Zelte für den Festivalsommer!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Festival findet bereits zum 30. Mal statt.
Programm komplett  Konstanz D - Mit der Bestätigung der britischen Hardcore Band Enter Shikari ist das Programm des 30. Rock am See vom 20. August in Konstanz komplett. Muse und The Libertines sind die Topacts der Jubiläumsausgabe des Festivals. mehr lesen 
Das Rheintaler Blues Delta  Klein aber fein: Das «Blues Rock» in ... mehr lesen
Dylan, Stoness, The Who & Co  Los Angeles - Bob Dylan, Paul McCartney, Neil Young, Roger Waters und The Who und die ... mehr lesen  
Openair Frauenfeld 2016  The Bigger the Better - das grösste Hip-Hop Festival der Schweiz öffnet vom 7. bis 9.Juli 2016 zum 22. Mal seine Pforten. Hochkarätige Acts lassen das Hip-Hop Herz höher schlagen. Dieses Jahr startet das Frauenfelder mit einer vierten Bühne, der Startrampe, welche mit Reggae-Tönen für Entspannung sorgt. mehr lesen  
SPECIAL Kino «Warcraft» und «Alice» verdrängen die «Angry Birds» Bern - Die Videospiel-Verfilmung ...
SPECIAL Openair St.Gallen Radiohead und Mumford & Sons am Openair St. Gallen St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
SRF Virus Cold War Kids - All This Could Be Yours Hast du ihr letztes Album schon verdaut? Wahrscheinlich nicht. Die Cold War Kids sorgen aber bereits für Nachschub.
Musik Rock am See mit Muse, The Libertines und Enter Shakari Konstanz D - Mit der Bestätigung der ...
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Bühne Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 7°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 9°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 9°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 9°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten