Alphornbläser locken 13'000 Zuschauer ins Wallis

publiziert: Sonntag, 26. Jul 2015 / 21:16 Uhr
Alphornbläser in Nendaz. (Archivbild)
Alphornbläser in Nendaz. (Archivbild)

Nendaz VS - Das internationale Alphornfestival in der Walliser Gemeinde Nendaz hat am Wochenende mehr als 13'000 Besucherinnen und Besucher angelockt - ein neuer Rekord. Auch die Alphornbläser nahmen so zahlreich wie noch nie am dreitägigen Festival teil.

245 Alphornbläser brachten ihre Instrumente am Sonntag beim Bergsee von Tracouet auf 2200 Meter über Meer anlässlich der 14. Ausgabe des Festivals gemeinsam zum Klingen. Rund die Hälfte der Bläser stammte aus der Westschweiz, der Rest aus der Deutschschweiz und aus dem europäischen Ausland, wie die Organisatoren mitteilten. 35 Fahnenschwinger vervollständigten das Idyll.

Am offiziellen Wettbewerb am Samstag nahmen rund 120 Alphornbläser teil. Die Jury bewertete die urchigen Klänge blind - ungefähr wie in der TV-Sendung «The Voice». Der erste Platz ging wie bereits im Vorjahr ans Trio Coralpin d'Annecy aus Frankreich. In der Kategorie «Fun» holte sich Robert Scotton vom selben Trio mit seiner Version von «Amazing Grace» den Sieg.

Neben dem offiziellen Wettbewerb stand am Samstagabend auch ein Umzug auf dem Programm. Dazwischen gab es Darbietungen von Jodlern, Treichlern und Geisslern. Am Samstagabend sorgten zudem Oesch's die Dritten für Stimmung.

Das Alphorn diente einst dazu, die Tiere zu versammeln oder um Nachrichten von einem Tal ins nächste zu senden. In seiner heutigen Form existiert das Instrument seit den 1880er Jahren. Es wird von Hand hergestellt, wobei die Arbeit daran rund 80 Stunden in Anspruch nimmt. Ausgangsmaterial ist zumeist Schweizer Fichtenholz.

 

(bert/sda)

Wunderbare VW-Bulli Zelte für den Festivalsommer!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Eine Blache kann bedruckt und einfach an einem passenden Ort aufgehängt werden.
Eine Blache kann bedruckt und einfach an einem ...
Publinews Festivals dienen nicht nur der Unterhaltung der Menschen, sondern bieten sich auch als Werbeträger an. Aufgrund der Vielzahl von Besuchern ergeben sich für den Veranstalter auch Einnahmemöglichkeiten mit Werbepartnern. Welche Möglichkeiten es gibt, wollen wir in diesem Artikel erläutern. mehr lesen  
Programm komplett  Konstanz D - Mit der Bestätigung der britischen Hardcore Band Enter Shikari ist das Programm des 30. ... mehr lesen  
Das Rheintaler Blues Delta  Klein aber fein: Das «Blues Rock» in Widnau ist anfangs Juni DER Hingeher. Auch dieses Jahr ist es dem ... mehr lesen  
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
SPECIAL Kino Miramax verklagt Tarantino wegen Versteigerung von NFTs US-Regisseur Quentin Tarantino ...
SPECIAL Openair St.Gallen Radiohead und Mumford & Sons am Openair St. Gallen St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
SRF Virus Cold War Kids - All This Could Be Yours Hast du ihr letztes Album schon verdaut? Wahrscheinlich nicht. Die Cold War Kids sorgen aber bereits für Nachschub.
Musik Rock am See mit Muse, The Libertines und Enter Shakari Konstanz D - Mit der Bestätigung der ...
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Bühne Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das ...
Ali im Training kurz vor einem Kampf, London, 1966.
Kultur «Thomas Hoepker - DEAR MEMORIES» Die Ausstellung «Thomas Hoepker - DEAR MEMORIES» ist nach ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 17°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Basel 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Bern 17°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Luzern 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Genf 20°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft freundlich
Lugano 20°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten