Regionaler Naturpark von nationaler Bedeutung

Biosphäre Entlebuch

publiziert: Mittwoch, 13. Nov 2013 / 16:18 Uhr
In der von der UNESCO geschützten Biosphäre findet man die grössten Moorlandschaften Europas.
In der von der UNESCO geschützten Biosphäre findet man die grössten Moorlandschaften Europas.

Im Luzerner «Wilden Westen» schiessen keine Cowboys auf Indianer, sondern es blüht eine unberührte Naturlandschaft. Kaum eine andere Region besitzt so viele Naturschätze wie das erste Biosphärenreservat der Schweiz.

2 Meldungen im Zusammenhang
In der von der UNESCO geschützten Biosphäre findet man die grössten Moorlandschaften Europas und eine Tier- und Pflanzenwelt, die international von Bedeutung ist. Ob Energie- oder Märchenpfad, Kneippanlage oder Moorbad: Hier kann man die Seele baumeln lassen und die Kraft der Natur förmlich spüren.

Auch in geschichtlicher und kultureller Hinsicht braucht sich die Region nicht zu verstecken - das alte Handwerk der Köhlerei in Romoos oder der Wallfahrtsort Heiligkreuz sind Höhepunkte eines Besuches des grössten Buches der Welt - dem Entlebuch.

(asu/sommerguide.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Geheimtipps Das Entlebuch ist so schön, dass ... mehr lesen
Das familienfreundliche Wintersportgebiet: Sörenberg.
Entlebuch hat das Parklabel für die Dauer von zehn Jahren bekommen.
Schüpfheim - Im Entlebuch freut man sich über das Label als Naturpark von nationaler Bedeutung. Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) hat dem Entlebuch das Parklabel für die Dauer von zehn ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Roger Nager halt allen Grund zum strahlen. Er hat seinen Sitz erhalten.
Roger Nager halt allen Grund zum strahlen. Er hat seinen Sitz erhalten. ...
Zweiter Wahlgang nötig  Altdorf - Nach dem ersten Wahlgang sind in Uri erst fünf der sieben Regierungsratssitze besetzt. Problemlos schafften die Wiederwahl die vier Bisherigen. Neu gewählt wurde der wilde FDP-Kandidat Roger Nager. Die SP konnte ihren Sitz nicht auf Anhieb verteidigen. mehr lesen 
Sommer Festivalbilanz  Altdorf UR - Beim 9. Festival Alpentöne in Altdorf UR platzten die Säle aus den Nähten. Der charakteristische Mix aus traditioneller ... mehr lesen  
Erika Stucky & da Blechhauf'n - Wally und die sieben Geier.
Openair-Festivalnews 25. Ausgabe in Zofingen  Zofingen AG - Heute startet das Heitere Openair auf dem Hausberg des Aargauer Städtchens Zofingen. Das Festival feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Charakteristisch daran: der Mix von Mustikstilen von Volkstümlich bis Hardrock. mehr lesen  
Luzerner Musikfestival  Am 17. Juli, wird das Blue Balls Festival ... mehr lesen  
SPECIAL Openair St.Gallen Radiohead und Mumford & Sons am Openair St. Gallen St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
SRF Virus Cold War Kids - All This Could Be Yours Hast du ihr letztes Album schon verdaut? Wahrscheinlich nicht. Die Cold War Kids sorgen aber bereits für Nachschub.
Musik Rock am See mit Muse, The Libertines und Enter Shakari Konstanz D - Mit der Bestätigung der ...
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Bühne Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das ...
Nah und Fern: Im Barock etabliert sich das Stillleben als selbständige Gattung. Kunstvoll zusammengestellte Gold- und Silberwaren, venezianische Gläser, orientalische Textilien und chinesisches Porzellan zeugen von damaligen Sammlungs- und Handelsinteressen. Simon Luttichuys (zugeschrieben), Stillleben, 1650-1680, Öl auf Leinwand.
Kultur Barock. Zeitalter der Kontraste Opulenz und Innovation auf der einen, Tod und Krise auf der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 9°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
Basel 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 9°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Bern 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Genf 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Lugano 10°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten