Das Grill-ABC - Teil I

publiziert: Donnerstag, 31. Mai 2012 / 13:47 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 31. Mai 2012 / 14:55 Uhr
Die Grill-Saison ist eröffnet!
Die Grill-Saison ist eröffnet!

Männer an den Grill! Die Grill-Saison ist eröffnet. Dass man dabei auch viel falsch machen kann, liegt auf der Hand. Vor allem, wenn zum Grillieren noch das eine oder andere Bier weggestellt wird. Das folgende Grill-ABC soll helfen, dass das Fleisch tiptop und das Haus nicht abgefackelt wird.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
GrillenGrillen
A wie Anzünden.

Gas-Griller zucken bei diesem Thema nur mit den Schultern. Gas an, Knopf drücken, Fleisch drauf - fertig. Wer jedoch einen Holzkohlegrill oder sogar einen Smoker hat, für den ist schon das Anzünden ein wahres Ritual. Am schnellsten gehts, wenn die Briketts in einem Anzündekamin angeheizt werden. Nach 20 Minuten glühen die Kohlen und haben die perfekte Grilltemperatur - einfach rein damit in den Grill und los gehts.

B wie Barbecue

Grillen ist nicht gleich Barbeque. Beim klassischen BBQ wird das Fleisch nicht auf dem heissen Grill gebraten, sondern es wird bei Niedertemperatur durch den Rauch zubereitet. Dazu braucht man einen sogenannten Smoker, der stundenlang vor sich hinraucht und dabei so fein riecht, dass die ganze Nachbarschaft Hunger bekommt. BBQ-Fleisch zergeht im Mund und bekommt vom Rauch diesen einzigartigen Geschmack - mmmh!

C wie Cervelat

Das beliebteste Schweizer Grillgut ist der Cervelat. In der Schweiz werden jährlich 160 Millionen von der Pökelwurst produziert. Der Schweizer isst also im Durchschnitt 21 Cervelats pro Jahr. Am liebsten natürlich grilliert. 1891 wurde der Cervelat zum ersten Mal im Zusammenhang mit dem Schweizer Nationalfeiertag, der Bundesfeier am 1. August, erwähnt. 2006 gab es eine Cervelat-Krise, weil die EU verboten hat, Rinderdärme aus Brasilien zu importieren. Heute ist der Nachschub dank uruguayischer Rinder gesichert.

D wie Deckel

Die meisten Kugelgrillbesitzer wissen gar nicht, dass dank des Deckels das Fleisch nicht gewendet werden muss und bei 150 gegart werden kann - indirekt grillieren also. Fast wie ein richtiges BBQ, allerdings ohne den feinen Rauchgeschmack - zumindest beim Gasgrill ohne Smoker-Chips, siehe Gasgrill.

E wie Elektro-Grill

Natürlich, es gibt auch Milch aus der Tube und Stangenei. Aber ein Elektro- Grill ist einfach nicht das wahre Grillgefühl - ganz abgesehen vom Geschmack. Doch für viele arme Wohnungsmieter ist der Elektro- Grill die einzige Alternative, weil in vielen Mietwohnungen das Grillieren auf dem Balkon mit einem Gas- und vor allem Holzkohlegrill nicht erlaubt ist.

F wie Fisch

Einen Fisch auf den blossen Grillrost zu legen, ist eine saudumme Idee, die man nur einmal macht. Die meisten Fische zerfallen bei unsachgemässer Anwendung. Viele packen darum den Fisch in Alufolie - doch der Saft verhindert ein krosses Anbraten. Besser also, den Fisch in einen sogenannten Fischkorb zu klemmen und dann indirekt zu grillieren, also bei Temperaturen bis maximal 150°.

(asu/sommerguide.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese sommerguide.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 22
Plegaria Muda: 2008 beschäftigte sich Doris Salcedo mit der Bandenkriminalität in Los Angeles.
Plegaria Muda: 2008 beschäftigte sich Doris ...
Publinews 21. Mai - 17. September 2023  Als erstes Schweizer Museum widmet die Fondation Beyeler der kolumbianischen Künstlerin Doris Salcedo (*1958) eine umfängliche Einzelausstellung, in welcher acht zentrale Werkreihen aus verschiedenen Schaffensperioden präsentiert werden. Auf 1300 Quadratmetern sind insgesamt rund 100 Einzelarbeiten, darunter Schlüsselwerke aus prominenten internationalen Sammlungen sowie selten ausgestellte Arbeiten aus privatem Besitz, zu sehen. mehr lesen  
Wellness Die meisten Menschen denken an die Sauna als eine Aktivität für die kalten Monate, wenn man sich nach etwas Wärme und Entspannung ... mehr lesen  
Man sollte - auch beim Saunieren - immer auf seinen Körper hören.
Blumen passen in jeden Garten.
Wenn Sie einen Garten haben, sollten Sie ihn pflegen. Sie zum Beispiel werden nur eine gesunde Ausstrahlung haben, wenn Sie sich regelmässig pflegen. mehr lesen  
Damit Sie ein gepflegtes Erscheinungsbild haben, sollten Sie sich regelmässig pflegen. Es mag sicherlich viele Menschen geben, die von einer ... mehr lesen  
Pflegeprodukte aus der Apotheke sind hochwertig und gesund.
Schweizer Filmstars: Anne-Marie Blanc ist der erste weibliche Filmstar der Schweiz und feiert auch international Erfolge. Ihr Filmdebüt gibt sie im Kriminalfilm Wachtmeister Studer (1939). Heinrich Gretler spielt die Hauptrolle des Ermittlers, der die Schweizer Demokratie im Kleinen verteidigt.
SPECIAL Kino Close-up. Eine Schweizer Filmgeschichte Im Jahr 2024 wird die Praesens-Film AG ihr ...
SPECIAL Openair St.Gallen Radiohead und Mumford & Sons am Openair St. Gallen St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
SRF Virus Cold War Kids - All This Could Be Yours Hast du ihr letztes Album schon verdaut? Wahrscheinlich nicht. Die Cold War Kids sorgen aber bereits für Nachschub.
Magnettonband mit der Aufnahme von B.B. Kings Konzert am Jazzfestival Montreux von 1980 aus dem Archiv der Claude Nobs Foundation. Das Band befindet sich in einem fortgeschrittenen Stadium des Verfalls, sodass es mit herkömmlichen Methoden nicht mehr direkt abgespielt werden kann.
Musik Montreux-Festival: Musik wird mit Röntgenlicht gerettet Das Paul Scherrer Institut hat eine ...
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Bühne Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Basel 7°C 25°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 9°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Bern 6°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 7°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 8°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten