Hochalpine bis subtropische Natur erleben
Mehrtageswanderung Via Albula/Bernina
publiziert: Dienstag, 3. Sep 2013 / 14:39 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 3. Sep 2013 / 15:02 Uhr
Wandern entlang eines Gesamtkunstwerks.
Wandern entlang eines Gesamtkunstwerks.

Es ist ein Erlebnis, von dem man noch seinen Enkelkindern erzählen wird: Die Mehrtageswanderung entlang der UNESCO-Welterbe-Strecke der Rhätischen Bahn bietet auf der gesamten Strecke ein herrliches Bild auf ein über 100 Jahre altes Gesamtkunstwerk, das sich harmonisch in die Landschaft integriert hat.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der erste Teil des Wanderweges führt entlang der Albulalinie vom nördlich der Alpen gelegenen Thusis durch das Albulatal über die Fuorcla Crap Alv ins Val Bever durch die einmalige Hochebene des Oberengadins nach St. Moritz. Die südlichen vier Etappen führen weiter über den Berninapass ins Val Poschiavo und zu guter Letzt nach Tirano ins italienische Veltlin. Dabei durchläuft man mehrere Natur- und Meteo-Zonen, von hochalpin bis subtropisch.

Wem die Weitwanderung zu viel wird, kann jederzeit in die RHB einsteigen und das Ganze vom Zug aus sehen. Die Route besteht aus 10 Etappen, die sich auch gut für Tagesausflüge eignen.

Wandern im Nationalpark

Was für ein Wanderparadies! 80 Kilometer Wanderwege auf 21 Routen warten im Schweizerischen Nationalpark auf Trekking- Freunde.

Da es sich dabei um einen Nationalpark handelt, müssen gewisse Schutzbestimmungen eingehalten werden. Zum Beispiel dürfen weder Blumen gepflückt noch darf ein Feuer entfacht werden, auch nicht auf den Rastplätzen. Ausserdem gibts unterwegs keine Einkehrmöglichkeiten und plötzliche Wetterumschwünge sind hier keine Seltenheit. Aber genau das macht das Wandern im Nationalpark zu einem Adventure- Erlebnis für die ganze Familie.

(asu/sommerguide.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bergün GR - Nach zehnjähriger ... mehr lesen
Erlebnisausstellung des neu eröffneten Bahnmuseum Albula.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schlagerparade in Chur 2014. (Archivbild)
Schlagerparade in Chur 2014. (Archivbild)
Schrill, laut, bunt  Chur - Tausende Schlagerfans aus allen Himmelsrichtungen sind am Samstag wieder nach Chur gepilgert. Die 19. Ausgabe der Schlagerparade im Zentrum der Bündner Hauptstadt ging bei traumhaftem Wetter über die Bühne. mehr lesen 
Ferien in der Schweiz  Statt nur um einen einzigen See zu ... mehr lesen
Schön, schöner, Silsersee.
Ein Hoch auf die Füsse.
Barfusswanderwoche  Schuhe aus, Sinne ein! Barfuss über natürliche Schätze zu gehen, ist mehr als ein sinnliches Erlebnis, es ist ... mehr lesen  
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
SPECIAL Kino Miramax verklagt Tarantino wegen Versteigerung von NFTs US-Regisseur Quentin Tarantino ...
SPECIAL Openair St.Gallen Radiohead und Mumford & Sons am Openair St. Gallen St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
SRF Virus Cold War Kids - All This Could Be Yours Hast du ihr letztes Album schon verdaut? Wahrscheinlich nicht. Die Cold War Kids sorgen aber bereits für Nachschub.
Musik Rock am See mit Muse, The Libertines und Enter Shakari Konstanz D - Mit der Bestätigung der ...
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Bühne Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das ...
Athletissima, Lausanne, 110 Meter Hürden, Fotofinish Omega Photosprint II, 1985.
Kultur Fotografie und Uhrmacherei Das Schweizer Kameramuseum in Vevey zeigt vom 20. Januar bis 21. ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 1°C 5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 1°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen 1°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern -1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Luzern 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf -2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 5°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten