Festivalbilanz

Säle beim Festival Alpentöne platzten aus allen Nähten

publiziert: Sonntag, 16. Aug 2015 / 21:07 Uhr
Erika Stucky & da Blechhauf'n - Wally und die sieben Geier.
Erika Stucky & da Blechhauf'n - Wally und die sieben Geier.

Altdorf UR - Beim 9. Festival Alpentöne in Altdorf UR platzten die Säle aus den Nähten. Der charakteristische Mix aus traditioneller und avantgardistischer Volksmusik zieht. Teilweise mussten Zuschauer abgewiesen werden. Festivalleiter Hansjörg Felber verspricht Abhilfe.

«Wir sind 1999 mit dem Versprechen angetreten, zu alpinen Klängen Neues und Überraschendes mit hoher Qualität und immer wieder anderen Facetten zu zeigen. Der grosse Zulauf und die vielen positiven Reaktionen aus dem Publikum zeigen mir, dass uns das dieses Jahr ausserordentlich gut gelungen ist», so Felber.

Besonders am Samstag seien die Veranstalter vom Ansturm überrascht worden. Einer der Höhepunkte dieses Tages war laut Veranstalter der Auftritt von Erika Stucky als rockige, poppige und groovige «Geierwally» mit ihren sieben «Geissbuoben» von da Blechauf'n, der ältesten Blech-Boy-Group Österreichs.

Neben der Musik seien auch die Kunstprojekte gut angekommen, sagt Johannes Rühl, künstlerischer Leiter des Festivals. Das habe der grosse Zulauf zu den Klangperformances gezeigt. Zudem hätten viele Leute den Klangspaziergang genossen.

Das 10. Internationale Musikfestival Alpentöne findet vom 18. bis 20. August 2017 statt - unter Voraussetzung der Zustimmung der Einwohnergemeinde Altdorf als Trägerin des Festivals.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Blumen passen in jeden Garten.
Blumen passen in jeden Garten.
Wenn Sie einen Garten haben, sollten Sie ihn pflegen. Sie zum Beispiel werden nur eine gesunde Ausstrahlung haben, wenn Sie sich regelmässig pflegen. mehr lesen 
Damit Sie ein gepflegtes Erscheinungsbild haben, sollten Sie sich regelmässig pflegen. Es mag sicherlich viele Menschen geben, die von einer ... mehr lesen  
Pflegeprodukte aus der Apotheke sind hochwertig und gesund.
Wenn Sie am Arbeitsplatz Probleme im Rücken und Nacken haben, müssen Sie handeln. Schmerzen können bereits nach einigen Tagen eintreten, sofern Sie den falschen Bürostuhl haben. mehr lesen  
Sie möchten eine vernünftige Frisur? Dann sollten Sie nicht in den nächsten Friseurladen um die Ecke gehen. Machen Sie im Vorfeld lieber eine gute Recherche und wählen Sie einen professionellen und seriösen Friseur aus. mehr lesen  
SPECIAL Openair St.Gallen Radiohead und Mumford & Sons am Openair St. Gallen St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
SRF Virus Cold War Kids - All This Could Be Yours Hast du ihr letztes Album schon verdaut? Wahrscheinlich nicht. Die Cold War Kids sorgen aber bereits für Nachschub.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Bühne Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das ...
Nah und Fern: Im Barock etabliert sich das Stillleben als selbständige Gattung. Kunstvoll zusammengestellte Gold- und Silberwaren, venezianische Gläser, orientalische Textilien und chinesisches Porzellan zeugen von damaligen Sammlungs- und Handelsinteressen. Simon Luttichuys (zugeschrieben), Stillleben, 1650-1680, Öl auf Leinwand.
Kultur Barock. Zeitalter der Kontraste Opulenz und Innovation auf der einen, Tod und Krise auf der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 15°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 7°C 12°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Luzern 8°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 8°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 11°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten