Spartipps 2022

publiziert: Mittwoch, 8. Jun 2022 / 14:12 Uhr
Spartipp Nr. 12: Franken in Jeans verstecken.
Spartipp Nr. 12: Franken in Jeans verstecken.

In der heutigen aktuellen Lage bekommen Verbraucher oftmals ein Preisschock. Nicht nur die Benzinpreise und Energiepreise steigen stetig massiv an. Auch die Lebensmittelpreise lassen nach ihrem Kauf einen Schauer über den Rücken jagen. Wie lassen sich die vielen Preiserhöhungen auffangen?


Nicht selten leidet der bisherige Lebensstandard darunter, aber auch Sie schaffen es, die teuren Zeiten zu überstehen. Hilfreich sind immer Tipps, welche Sie hier unkompliziert erklärt vorfinden.

11 sinnvolle Tipps zum Sparen

Bevor Sie mit einem sparsameren Leben beginnen, ist es nötig zu wissen, was Sie bisher monatlich ausgeben. So stellen Sie fest, wie viel Geld Sie zur Verfügung haben und wie viel Sie tatsächlich ausgeben. Geben Sie mehr aus als Sie verdienen? Wenn ja, dann ist es schnellstens nötig, die finanzielle Notbremse zu ziehen. Wer sich überschuldet, kommt nur noch schwer aus dieser Situation wieder heraus. Was hilft, um finanziell besser gestellt zu sein?

Tipp 1: Haushaltsbuch führen
In einem Haushaltsbuch werden alle Ausgaben peinlich genau aufgeschrieben. So lässt sich leicht ermitteln, wofür Sie zu viel ausgeben.

Tipp 2: Auf Angebote warten
Wenn es nicht unbedingt sein muss, sollten Sie möglichst nur Schnäppchen kaufen und ihre Wünsche mehr diesen anpassen. Wer offen für Alternativen ist, spart viel. Handelt es sich um teure Anschaffungen, entscheiden Sie nicht zu spontan. Es lohnt sich ein paar Tage mit dem Kauf zu warten. Brauchen Sie diese Neuanschaffung auch wirklich?

Tipp 3: Lebensmitteleinkauf gut organisieren
Zuerst das Wichtigste: Gehen Sie niemals hungrig zum Einkauf, da sonst mehr Waren wie geplant im Einkaufswagen landen. Planen Sie den Einkauf gut mit einer Einkaufsliste vor. Vergleichen Sie die wöchentlichen Angebote genau. Praktisch sind spezielle Apps, die Ihnen Angebote auflisten. Gewöhnen Sie sich an, weniger Vielfalt im Kühlschrank zu haben.
Es lohnt sich für Sie, wenn Sie statt in einem Restaurant ein leckeres Essen in der heimischen Küche kochen. Online lassen sich Rezepte für viele günstige Gerichte finden. Es muss ja nicht immer Kaviar sein!

Tipp 4: Freizeitaktivitäten wechseln
Wie hoch sind Ihre Kosten beispielsweise für ein Sportstudio? Es gibt viele Sportarten, die den Gang in ein Studio für Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden nicht mehr nötig machen. Nordic-Walking, Radfahren und Wandern sind kostenlos und bieten zugleich die herrliche Naturluft. Für Muskeln reichen häufig schon ein paar Hanteln.
Einfach einmal online nach kostenfreien Freizeitaktivitäten suchen. Gerade mit Kindern sind Freizeitaktivitäten unerlässlich.

Tipp 5: Floh- und Trödelmärkte
Es lohnt immer, für manche Anschaffungen sich für gebrauchte Ware zu entscheiden. Lässt ein knappes Budget eine Neuanschaffung nicht zu, kann Gebrauchtes hilfreich sein. Die Preise stellen meistens nur einen Bruchteil von den Neupreisen dar. Wer kein Fan solcher Märkte ist, findet viele Plattformen im Internet. Hier können Sie dann leicht Schnäppchen finden.
Im Gegenzug können Sie aber auch Dinge selbst verkaufen. Vieles liegt unachtsam daheim herum, aber wird nicht mehr benötigt. Durch einen Verkauf erhalten Sie eine kleine oder sogar grosse Finanzspritze.

Tipp 6: Günstig Urlaub geniessen
Wer wenig Geld hat, muss nicht automatisch auf einen erholsamen Urlaub verzichten. Für Eltern fällt es immer schwer, dem Nachwuchs keinen Urlaub zu ermöglichen. Billig kann ein Urlaub mit einem Zelt sein, welches Sie beispielsweise für wenig Geld gebraucht kaufen können. Vielleicht hat auch jemand aus Ihrem privaten Umfeld ein Zelt, Schlafsäcke und Gaskocher daheim vorrätig. Für schöne Erinnerungen muss nicht unbedingt das Feriendomizil ein Hotel sein. Es zählen die schönen Erinnerungen.

Tipp 7: Mobilität die bezahlbar ist
Ideal ist es immer, wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad alle Wege erledigen können. Je nach Wohnlage gelingt das nicht immer, sodass Sie auf einen fahrbaren Untersatz angewiesen sind. Wechseln Sie notfalls Ihr altes Auto gegen ein sparsameres. Dies spart Geld für Benzin, Versicherung und Steuer. Praktisch sind Fahrgemeinschaften. Eine gute Lösung gegen hohe Spritpreise sind natürlich die E-Autos, welche sich leider für Geringverdiener wegen den hohen Anschaffungskosten nicht immer realisieren lassen.

Tipp 8: Versicherungsbeiträge verringern
Schauen Sie sich doch einmal genau an, wie hoch die Versicherungsbeiträge bei Ihnen sind. Oftmals lassen sich bei anderen Versicherungen deutlich niedrigere Beiträge erkennen. Vergleichen Sie aber genau, denn die Leistungen müssen dieselben für einen aussagekräftigen Vergleich sein.

Tipp 9: Kredite tilgen
In Krisensituationen geraten viele Menschen schnell in eine Überschuldung. Kredite schaffen im Moment mehr finanziellen Spielraum. Problem ist das Zurückzahlen, denn so werden die monatlichen Belastungen nur noch höher. Wichtig ist immer, bestehende Kredite zuerst einmal zu tilgen.

Tipp 10: Handy und Internet - mit neuen Anbietern Gebühren sparen
Vielleicht zahlen Sie hier schon seit Jahren zu viel an Beiträgen. Es lohnt sich immer, wenn Sie einmal einen Vergleich zwischen Ihren aktuellen Anbieter und der Konkurrenz anstellen. Sie könnten eventuell sehr überrascht sein, was sich hier an Geld ganz problemlos einsparen lässt.

Tipp 11: Stromverbrauch langfristig reduzieren
Strom sparen ist einfach, wenn Sie wissen wie. Die Energiekosten steigen so stark an, sodass Sie hier unbedingt sparsam sein müssen. Hier ein paar hilfreiche Tipps:
  • energieeffiziente Geräte nutzen
  • Gefrierschrank regelmässig abtauen
  • kein Stand-by nutzen
  • Energiesparlampen verwenden
  • keine unnötigen Festbeleuchtungen einschalten
Aktuell ist nur bedingt ein Wechsel zu einem neuen Anbieter empfehlenswert. Neukunden bekommen oftmals schlechtere Tarife wie Bestandskunden.

Wichtige Rücklagen schaffen

Unvorhergesehenes lässt sich leider nie vermeiden. Eine Autoreparatur, eine kaputte Waschmaschine oder Nachzahlungen von den Nebenkosten, können schnell einmal für Verzweiflung sorgen. Genau aus diesen Gründen sorgen Rücklagen für mehr Sicherheit. Legen Sie einen fest bestimmten Betrag auf ein separates Sparkonto, sodass Sie für den Notfall noch liquide sind. Mit einem Notgroschen lässt es sich merklich ruhiger schlafen.


Die Wohnverhältnisse ändern - hilft das?

Als letzter Ausweg kann es helfen, die Wohnung und den Wohnort zu wechseln. Mieten nehmen häufig einen Löwenanteil vom Nettoverdienst ein. Falls es Ihre Lebenssituation zulässt, lohnt es sich, einen Umzug in eine kleinere und billigere Wohnung in Erwägung zu ziehen. Bei einem Umzug hilft kompetent und schnell Alexander Keller. Haben Sie zu viel an Möbeln und möchten Sie diese noch nicht entsorgen, finden Sie bei box4you Lagerraum dafür.

(fest/pd)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Blumen passen in jeden Garten.
Blumen passen in jeden Garten.
Wenn Sie einen Garten haben, sollten Sie ihn pflegen. Sie zum Beispiel werden nur eine gesunde Ausstrahlung haben, wenn Sie sich regelmässig pflegen. mehr lesen 
Damit Sie ein gepflegtes Erscheinungsbild haben, sollten Sie sich regelmässig pflegen. Es mag sicherlich viele Menschen geben, die von einer regelmässigen Pflege nicht so viel halten. Diese Menschen denken, dass zu viel Pflege der Haut schaden würde. mehr lesen  
Wenn Sie am Arbeitsplatz Probleme im Rücken und Nacken haben, müssen Sie handeln. Schmerzen können bereits nach einigen Tagen eintreten, sofern Sie den ... mehr lesen  
Der richtige Bürostuhl ist wichtig.
Für einen kurzen und sparsamen Friseurbesuch, sollte überwiegend der Preis im Vordergrund stellen.
Sie möchten eine vernünftige Frisur? Dann sollten Sie nicht in den nächsten Friseurladen um die Ecke gehen. Machen Sie im Vorfeld lieber eine gute Recherche und ... mehr lesen  
SPECIAL Openair St.Gallen Radiohead und Mumford & Sons am Openair St. Gallen St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
SRF Virus Cold War Kids - All This Could Be Yours Hast du ihr letztes Album schon verdaut? Wahrscheinlich nicht. Die Cold War Kids sorgen aber bereits für Nachschub.
Musik Rock am See mit Muse, The Libertines und Enter Shakari Konstanz D - Mit der Bestätigung der ...
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Bühne Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 12°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Basel 15°C 30°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Bern 11°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter recht sonnig
Luzern 13°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
Genf 15°C 25°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 18°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten