Räuschlein antrinken mit göttlichem Segen

Terrassen von Lavaux

publiziert: Dienstag, 27. Aug 2013 / 11:21 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 27. Aug 2013 / 11:39 Uhr
So sieht UNESCO-Weltkulturerbe zum Geniessen aus.
So sieht UNESCO-Weltkulturerbe zum Geniessen aus.

Sich munter ein Räuschlein antrinken unter dem Banner des UNESCO-Weltkulturerbes?

5 Meldungen im Zusammenhang
Tolles Alibi, eigentlich, doch wer in der Region von Lavaux in den Weinkellern versauert, verpasst mächtig etwas: Auf 830 Hektaren spriessen die Trauben (überwiegend die Sorte Chasselas) auf aus architektonischer Perspektive äusserst ausgeklügelt angelegten Terrassen: Die Sonnenreflektion vom Seespiegel sorgt für mediterrane Wärme und ideales Wein-Klima. Die Konstruktion datiert wohl aus dem 11. Jahrhundert, als Benediktinerklöster die Gegend kontrollierten.

Also Räuschlein antrinken auch noch mit göttlichem Segen? Okay, einen trockenen Mund riskiert hier natürlich niemand. Im Discovery Center des Vinorama sind mehr als 170 Tropfen ausgestellt - eine Auswahl davon jeweils zur Degustation im hauseigenen Lokal.

(asu/sommerguide.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese sommerguide.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Lausanne - Das Weinbaugebiet Lavaux am Genfersee soll nicht unter absoluten ... mehr lesen
Die geschützte Fläche des Lavaux umfasst 898 Hektaren und wird von 14'000 Menschen besiedelt.
Na, wie wär's mal mit einer märchenhaft-herbstlichen Velotour von Lausanne VD nach Romont FR, über Weiden, Winzerbetriebe und Bergkämme?
Ob jetzt nicht langsam Schluss ist ... mehr lesen
Lausanne - Die Waadtländer ... mehr lesen
Das Bundesgericht in Lausanne hat die Initiative «Rettet das Lavaux 3» für gültig erklärt.
Webers Initiative verlangte restriktive gesetzliche Vorschriften für Neubauten.
Lausanne - Das Waadtländer Kantonsgericht hat die kantonale Initiative «Rettet das Lavaux 3» von Franz Weber für ungültig erklärt. Der Umweltschützer aus Montreux akzeptiert den ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Muse Live at Glastonbury 2010.
Sommer Iron Maiden und Massive Attack  Nyon VD - Nach dem Jubiläum zum 40. Paléo Festival letztes Jahr haben die Organisatoren diesmal eine weniger stressige Ausgabe geplant. Dennoch wartet das Festival in Nyon VD mit Rockgrössen wie Muse und Iron Maiden, viel Prominenz aus Frankreich und elektronischer Musik auf. mehr lesen  
Höhlenland Schweiz  Mystisch, faszinierend, einzigartig: Die Tropfsteinhöhle von Vallorbe gibt Einblicke in eine Welt vor ... mehr lesen  
Openair-Festivalnews 270'000 begeisterte Musikfans  Nyon VD - 270'000 Musikfans haben das 40. Paléo Festival im waadtländischen Nyon besucht. Robbie ... mehr lesen  
Openair-Festivalnews 40. Ausgabe des Openairs  Nyon VD - Das 40. Paléo Festival erwartet von morgen Montag bis Sonntag um die 270'000 Besucher in Nyon (VD). Die Geburtstagsausgabe startet unter den besten meteorologischen Voraussetzungen. Robbie Williams gibt den Startschuss, weitere Headliner sind Sting und Joan Baez. mehr lesen  
SPECIAL Openair St.Gallen Radiohead und Mumford & Sons am Openair St. Gallen St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
SRF Virus Cold War Kids - All This Could Be Yours Hast du ihr letztes Album schon verdaut? Wahrscheinlich nicht. Die Cold War Kids sorgen aber bereits für Nachschub.
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Bühne Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das ...
Nah und Fern: Im Barock etabliert sich das Stillleben als selbständige Gattung. Kunstvoll zusammengestellte Gold- und Silberwaren, venezianische Gläser, orientalische Textilien und chinesisches Porzellan zeugen von damaligen Sammlungs- und Handelsinteressen. Simon Luttichuys (zugeschrieben), Stillleben, 1650-1680, Öl auf Leinwand.
Kultur Barock. Zeitalter der Kontraste Opulenz und Innovation auf der einen, Tod und Krise auf der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 7°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 9°C 15°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
St. Gallen 7°C 12°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 6°C 14°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen freundlich
Luzern 8°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 8°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Lugano 11°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten