45'000 Besucher an Festival in Wohlen

Touch The Air Festival 2012 geglückt

publiziert: Montag, 25. Jun 2012 / 09:00 Uhr
Als der US-Rapper und Musikproduzent B.o.B seinen Hit «Airplanes» anstimmte, sangen über 10'000 Fans vor der Bühne lautstark mit.
Als der US-Rapper und Musikproduzent B.o.B seinen Hit «Airplanes» anstimmte, sangen über 10'000 Fans vor der Bühne lautstark mit.

Gestern ging in Wohlen das Touch The Air Festival zu Ende. Die Veranstalter ziehen eine positive Bilanz mit beeindruckenden Live-Konzerten vieler internationaler Stars und rund 45'000 glücklichen Besuchen.

SOMMERGUIDE-INFOBOX

Touch The Air

15 446 Personen gefällt das
Zürichhorn
5610 Wohlen
Schweiz
Standort
touchthelake.ch
facebook.com/touchtheairoffici ...
2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Cypress HillCypress Hill
Der Auftakt des Touch The Air Festival begann am Donnerstagabend mit Blitz und Donner: Nach anfänglich schwül heissen Temperaturen wurden die Besucher während des Konzerts der US-Hip-Hop-Gruppe Boot Camp Clik mit intensivem Regenfall erfrischt. Der Sturm hinterliess jedoch keine Schäden auf dem Gelände, so dass das Festival ohne Unterbruch fortgesetzt werden konnte. Höhepunkt des ersten Konzertabends war der Auftritt des internationalen Chartstürmers Pitbull. Der Topstar begeisterte das Publikum mit seiner Live-Band während eineinhalb Stunden mit vielen bekannten Hits und überraschenden Rock-Einlagen.

Während am Freitag auf der Hauptbühne CRO, Redman, Kool Savas und Cypress Hill die Publikumslieblinge waren, sorgten im Electric Ballroom die Szeneüberflieger Calvin Harris und Steve Aoki für eine frenetische Stimmung. Am Samstag waren die Höhepunkte die Konzerte von Bushido, B.o.B und Wu-Tang Clan. Als der US-Rapper und Musikproduzent B.o.B seinen Hit «Airplanes» anstimmte, sangen über 10'000 Fans vor der Bühne lautstark mit.

Zufriedene Veranstalter

«Das musikalische Konzept mit dem nonstop Parallel-Programm von Hip-Hop und Elektro funktionierte auch dieses Jahr bestens», so Mediensprecher Ferris Bühler. Die Veranstalter seien mit dem Besucheraufmarsch von 45'000 Personen zufrieden. Abgesehen vom kurzen Gewitter zum Festivalbeginn konnten die Besucher perfektes Sommerwetter geniessen. Über 7'000 Personen übernachteten auf dem idyllischen Gelände in der Wald- und Wiesenumgebung in Wohlen.

Grössere Zwischenfälle gab es keine. «Sicherheit und Sanität hatten relativ ruhige Nächte», so Ferris Bühler, «einzig nach dem Gewitter mussten sich die Sanitäter um einige Bagatellfälle kümmern und sicherheitshalber drei Personen ins Spital einweisen.»

Diese hätten jedoch schon bald wieder zurück ans Festival können. Dass das Open-Air so reibungslos verlief, ist nicht zuletzt der engen Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden zu verdanken. «Wir waren laufend miteinander in Kontakt und konnten so sehr schnell reagieren», meint Bühler.

Nächstes Jahr Touch The Lake in Zürich

Ob nächstes Jahr wiederum ein Festival in Wohlen stattfinden wird, ist noch offen. Fest hingegen steht, dass vom 5. bis 7. Juli 2013 am Zürifäscht wiederum das Touch The Lake direkt am See stattfinden wird - am Geburtsort, wo vor fünf Jahren das Festival entstanden ist.

(li/sommerguide.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 
Ob rote oder schwarze Beeren: Als Muttersaft verdünnt ein erfrischendes, gesundes Sommergetränk!
Ob rote oder schwarze Beeren: Als Muttersaft ...
Drogerie News In heissen Sommertagen ist es wichtig, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, um Dehydrierung zu vermeiden. Verdünnte Muttersäfte sind eine köstliche und gesunde Alternative zu zuckerhaltigen Softdrinks und können dazu beitragen, den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. mehr lesen  
Publinews 21. Mai - 17. September 2023  Als erstes Schweizer Museum widmet die Fondation Beyeler der kolumbianischen Künstlerin Doris Salcedo (*1958) eine umfängliche Einzelausstellung, in welcher acht zentrale Werkreihen aus verschiedenen Schaffensperioden präsentiert werden. Auf 1300 Quadratmetern sind insgesamt rund 100 Einzelarbeiten, darunter Schlüsselwerke aus prominenten internationalen Sammlungen sowie selten ausgestellte Arbeiten aus privatem Besitz, zu sehen. mehr lesen  
Wellness Die meisten Menschen denken an die Sauna als eine Aktivität für die kalten Monate, wenn man sich nach etwas Wärme und Entspannung sehnt. Aber wussten Sie, dass ... mehr lesen  
Man sollte - auch beim Saunieren - immer auf seinen Körper hören.
Blumen passen in jeden Garten.
Wenn Sie einen Garten haben, sollten Sie ihn pflegen. Sie zum Beispiel werden nur eine gesunde Ausstrahlung haben, wenn Sie sich regelmässig pflegen. mehr lesen  
SPECIAL Openair St.Gallen Radiohead und Mumford & Sons am Openair St. Gallen St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
SRF Virus Cold War Kids - All This Could Be Yours Hast du ihr letztes Album schon verdaut? Wahrscheinlich nicht. Die Cold War Kids sorgen aber bereits für Nachschub.
Magnettonband mit der Aufnahme von B.B. Kings Konzert am Jazzfestival Montreux von 1980 aus dem Archiv der Claude Nobs Foundation. Das Band befindet sich in einem fortgeschrittenen Stadium des Verfalls, sodass es mit herkömmlichen Methoden nicht mehr direkt abgespielt werden kann.
Musik Montreux-Festival: Musik wird mit Röntgenlicht gerettet Das Paul Scherrer Institut hat eine ...
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Bühne Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 16°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Basel 18°C 31°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 17°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft bedeckt mit Gewittern
Bern 16°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Luzern 18°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt, Regen
Genf 17°C 30°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt
Lugano 18°C 30°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten