16. August bis 2. September 2012

Zürcher Theater Spektakel: Musik, Theater, Oper, Video, Tanz, Performance und mehr

publiziert: Sonntag, 8. Jul 2012 / 11:54 Uhr
Die Landiwiese ist Anziehungspunkt für Kulturinteressierte und Nachtschwärmer.
Die Landiwiese ist Anziehungspunkt für Kulturinteressierte und Nachtschwärmer.

Wer die Schweizer Open-Air-Saison noch einmal von ihrer schönsten Seite erleben will, sollte das Zürcher Theater Spektakel besuchen, das jährliche internationale Treffen freier Theatergruppen am Zürichsee.

SOMMERGUIDE-INFOBOX

Zürcher Theaterspektakel

1 235 Personen gefällt das
Landiwiese am Mythenquai
8001 Zürich
Schweiz

Telefon: +41 44 412 35 51
Standort
theaterspektakel.ch
facebook.com/theaterspektakel
2 Meldungen im Zusammenhang
Vom 16. August bis 2. September 2012 zeigen Strassenkünstler aus aller Welt auf der Landiwiese ihr Können. Seit 1980 hat sich das Zürcher Theater Spektakel zu einem der bedeutenden europäischen Festivals für zeitgenössische Formen der darstellenden Künste entwickelt.

Neben den Schwerpunkten «Perspektive Osteuropa» mit Produktionen von Constanza Macras, Béla Pintér und Marta Górnicka und «Gegenüberstellung» mit acht spannungsvollen nationalen und internationalen Produktionen, neben hochkarätigen Tanzproduktionen, neuen Zirkusformen und erfrischenden Konzerten zeigt das Zürcher Theater Spektakel vom 16. August bis 2. September 2012 erstmals kurze Solos und Duos, die unter dem Stichwort «Short Pieces» am mittleren Festivalwochenende ein eigenes kleines Festival im Festival bilden.

Wunderbare Kleinode

Immer wieder sind die Macher des Festivals bei ihren Recherchen in Städten des Südens Künstlerinnen und Künstlern begegnet, die wunderbare Kleinode geschaffen haben, die jedoch als Einzelstücke nicht gezeigt werden konnten.

Für 2012 wurde beschlossen, an drei Tagen (24. bis 26. August) gleich zehn solcher Solos und Duos zu präsentieren: Programm und Eintrittspreise sind so gestaltet, dass pro Abend drei bis vier der Arbeiten zu einer Entdeckungsreise durch die Performance-Szene des Südens einladen. Die Palette reicht vom Video-Objekttheater aus Korea über die Pole-Dance-Performance aus den Philippinen bis zur zauberhaften Fahrt ins Reich der Schatten.

Gefragter Auftrittsort

Das Zürcher Theater Spektakel ist seit mehr als 30 Jahren ein gefragter Auftrittsort renommierter und aufstrebender Theater- und Tanzgruppen aus der ganzen Welt. Das Festival dauert 18 Tage und findet in den letzten zwei Augustwochen auf der «Landiwiese» statt. Das parkartige Gelände direkt am Zürichsee umfasst bis zu zehn zum Teil eigens errichtete Spielstätten unterschiedlicher Grösse, unter anderem eine gedeckte Open-Air-Bühne über dem See sowie eine Werfthalle, die ungeahnte räumliche Möglichkeiten bietet. Aufführungen unter freiem Himmel, frei zugängliche Installationen und künstlerische Interventionen auf dem Gelände sowie festivaleigene Restaurants und Bars lassen die Landiwiese während des Festivals jeweils zu einem weit über Zürich hinaus reichenden Anziehungspunkt für Kulturinteressierte und Nachtschwärmer werden und machen im Zusammenspiel mit dem Programmangebot das Zürcher Theater Spektakel zu einem lebendigen attraktiven Kulturfest, an dem sich die Open-Air-Saison noch einmal von ihrer schönsten Seite zeigt.

Mehr Informationen gibt es unter www.theaterspektakel.ch.

(li/sommerguide.ch)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Bei frühherbstlichem Wetter ist am Sonntag das 32. Zürcher Theater Spektakel zu Ende gegangen. Die 110 Vorstellungen waren durchschnittlich zu 77 Prozent ausgelastet. Der ZKB Förderpreis 2011 geht an die mexikanische Produktion «El rumor del incendio». mehr lesen 
art-tv.ch Revolutionen in der Welt und am ... mehr lesen
Wunderbare VW-Bulli Zelte für den Festivalsommer!
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Eine Blache kann bedruckt und einfach an einem passenden Ort aufgehängt werden.
Eine Blache kann bedruckt und einfach an einem ...
Publinews Festivals dienen nicht nur der Unterhaltung der Menschen, sondern bieten sich auch als Werbeträger an. Aufgrund der Vielzahl von Besuchern ergeben sich für den Veranstalter auch Einnahmemöglichkeiten mit Werbepartnern. Welche Möglichkeiten es gibt, wollen wir in diesem Artikel erläutern. mehr lesen  
Programm komplett  Konstanz D - Mit der Bestätigung der britischen Hardcore Band Enter Shikari ist das Programm des 30. ... mehr lesen  
Das Rheintaler Blues Delta  Klein aber fein: Das «Blues Rock» in ... mehr lesen  
SPECIAL Openair St.Gallen Radiohead und Mumford & Sons am Openair St. Gallen St. Gallen - Radiohead und Mumford & Sons sind zwei der grossen Wunschheadliner des diesjährigen Openair St. Gallen. Vom 30. Juni bis zum 3. Juli ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
SRF Virus Cold War Kids - All This Could Be Yours Hast du ihr letztes Album schon verdaut? Wahrscheinlich nicht. Die Cold War Kids sorgen aber bereits für Nachschub.
Musik Rock am See mit Muse, The Libertines und Enter Shakari Konstanz D - Mit der Bestätigung der ...
Immer dabei: Das Stier-Maskottchen bei der Preisverleihung.
Bühne Salzburger Stier 2017 findet im Stadttheater Schaffhausen statt Bern - Zum krönenden Abschluss seiner 150. Jubiläumssaison beherbergt das Stadttheater Schaffhausen den Salzburger Stier 2017. Es ist das ...
Nah und Fern: Im Barock etabliert sich das Stillleben als selbständige Gattung. Kunstvoll zusammengestellte Gold- und Silberwaren, venezianische Gläser, orientalische Textilien und chinesisches Porzellan zeugen von damaligen Sammlungs- und Handelsinteressen. Simon Luttichuys (zugeschrieben), Stillleben, 1650-1680, Öl auf Leinwand.
Kultur Barock. Zeitalter der Kontraste Opulenz und Innovation auf der einen, Tod und Krise auf der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 9°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen anhaltender Regen
Basel 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 9°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Bern 10°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 10°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass anhaltender Regen
Genf 11°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Lugano 10°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten